Flugeuge

Eine kl. Sammlung historischer Flugzeuge

Wilhelm Emil Messerschmitt


Bundesarchiv Bild Willy Messerschmitt'Willy' Messerschmitt wurde 1898 in Frankfurt am Main als Sohn von Baptist Ferdinand Messerschmitt geboren. Bereits mit 10 Jahren baute er Flugzeugmodelle und später, noch als Schüler, echte Gleitflugzeuge, die er mit Freunden selber ausprobierte.

Nach Kriegsende studierte er von 1918 bis 1923 Ingenieurwissenschaften an der Technischen Hochschule München und gründete noch während seines Studiums die Messerschmitt Flugzeugbau GmbH in Bamberg, die neben Segelflugzeugen das Sportflugzeug „M 17“ und das motorisierte Verkehrsflugzeug „M 18“ entwickelte.

1934 entwarf er neben der Bf 108 (M 37), die neue Maßstäbe im Leichtbau setzte und als Vorbild für modernen Flugzeugbau gilt, den von der deutschen Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg eingesetzten Jäger Bf 109.

 

Quelle: Wikipedia

 

 

Wilhelm Emil Messerschmitt